Wie Sie den idealen Bewerber für Ihren Salon auswählen

Für viele Saloninhaber stellt das Einstellen und Halten von qualifizierten Mitarbeitern mit besonderen Fähigkeiten in den Bereichen des Haareschneidens, Färbens und Verkaufens eine Herausforderung dar. Dennoch sind viele mit der Komplexität dieser Aufgabe nicht vertraut! 

 

Diese Anleitung bietet praktische Richtlinien für die Einstellung des am meisten qualifizierten Bewerbers unter gleichzeitiger Berücksichtigung der Zielsetzungen für hervorragende Leistungen und Vielfältigkeit. 

 

Das Auswahlverfahren

Eine erfolgreiche Auswahl ist das Resultat von zahlreichen Führungsentscheidungen und beginnt mit einem wohlüberlegten Rekrutierungsplan, der ein faires Einstellungsverfahren sicherstellt. Dieser Plan schafft offene und konsequente Maßnahmen, die zu einer Entscheidung führen.   

 

Berufsbezeichnung

Verwenden Sie branchenübliche Bezeichnungen und definieren Sie die Berufsbezeichnung genau.

 

Erstellen Sie einen Rekrutierungsplan

Der Rekrutierungsplan legt den Grundstein zur Identifizierung der passenden Bewerber für die zu besetzende Position. Ein geeigneter Bewerber bringt nicht nur die benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse zur Erfüllung seiner Aufgaben mit, sondern auch das Vermögen, sich Ihrer Unternehmenskultur anzupassen. Idealerweise beinhaltet Ihre perfekte Stellenbeschreibung Ihre Unternehmenskultur, sodass sich die Bewerber im Vorfeld ein Bild davon machen können, ob sie zu Ihrem Salon "passen".    

 

Ein Rekrutierungsplan sollte die Mindestanforderungen, welche spezielle Fähigkeiten und Kenntnisse beinhalten sollten, deutlich herausstellen. Dies wird bei erneuter Betrachtung der Bewerbungen ein faires und gleichberechtigtes Verfahren sicherstellen, und gleichzeitig der Personalverantwortlichen das Durchsehen der zahlreichen Lebensläufe erleichtern.  

 

Weitere, mögliche Auswahlkriterien:

  • Kundenkontakt
    Die Fähigkeit, taktvoll zu sein, effektiv zu interagieren und zu kommunizieren, den Kunden die Abläufe klar darstellen zu können. 
  • Flexibilität
    Die Fähigkeit, das Verhalten situationsabhängig anzupassen; Prioritäten zu überdenken und, wenn nötig, neue Ideen zu empfehlen.
  • Allgemeine Anwendung
    Praktische Fähigkeiten sollten das erwartete Niveau der Friseurkenntnisse widerspiegeln.
    Fähigkeiten, Fertigkeiten und das Wissen sind hierfür oftmals nicht so quantifizierbar wie die  Anzahl der Praxis- und Ausbildungsjahre, welche häufig mehr berücksichtigt werden. 

Vorauswahl von Bewerbern

Nach dem Rekrutierungsabschlussdatum werden die Bewerbungen unter Verwendung der oben genannten Mindestanforderungen durchgesehen. Oftmals ist das Heranziehen von weiteren Entscheidungsträgern während dieses Prozesses hilfreich oder sogar unerlässlich, um eine Vorauswahl und letztendlich finale Auswahl geeigneter Kandidaten zu treffen.    

 

Wenn Sie die Auswahl potenzieller Kandidaten getroffen haben, ist es empfehlenswert, nochmals Folgendes zu überprüfen: 1) Das Übereinstimmen der Qualifikationen, Erfahrungen oder Ausbildungen mit den Arbeitsanforderungen und 2) Das Einhalten aller in Ihrem Land geltenden rechtlichen Anforderungen in den Bereichen Chancengleichheit und Vielfalt.