Digital Salon: Do's & Don'ts für Instagram

Instagram ist eine unterhaltsame Art, mit Menschen in Kontakt zu treten, Deine Geschichten und Dein Können zu teilen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Dein Salongeschäft und Deinen Kundenstamm zu erweitern. Es gibt jedoch einige Dinge, die Du im Auge behalten solltest, um ein organisch erfolgreiches Profil (und Online-Geschäft) aufzubauen.


Unsere Do's and Don'ts zielen darauf ab, Dein Vertrauen in die sozialen Medien zu entwickeln und einen nützlichen Ausgangspunkt für die Nutzung von Instagram zu bieten, um Dein Geschäft organisch zu erweitern:


DO:
Sei konsistent - Thema, Tonfall, Stil, Farben und Filter sind bei Instagram wichtig.
Denke daran, positiv und motivierend zu sein (beschwere Dich NIEMALS über einen Kunden oder Kollegen) - positive Vibes schaffen positive Ergebnisse (und Du weißt nie, wer nach Dir sucht!).


Vermarkte Dich als Go-to-Person in Deinem Bereich, um Vertrauen und Loyalität mit Deinen Followern (potenziellen Kunden) aufzubauen. Erwäge, Vorher-Nachher-Fotos Deiner Kunden zu posten, um Deine Fähigkeiten zu zeigen!


Denke daran, wann der beste Zeitpunkt zum posten ist. Du möchtest Deine Zielgruppe erreichen, wenn sie tatsächlich online ist. Je schneller Du Reaktionen auf Deinen Post erhältst, desto wahrscheinlicher ist es mehr Reaktionen zu erhalten!


Verwende Hashtags, Instagram ist die Plattform, wo Hashtags am wichtigsten sind und Du kannst bis zu 30 in einem Beitrag verwenden (finde die richtigen Hashtags - einige sind verboten - und Du willst nicht als Spammy rüberkommen, bedenke somit die richtige Anzahl und wann Du welchen Hashtag verwendest).


Nutze Instagram Stories - es ist ein großartige Sache, um Inhalte von "hinter den Kulissen" oder Bilder/Videos zu posten, die nicht ganz Deinem Feed-Look & Feel entsprechen. Dank der Verwendung von lokalen Stickern und Hashtags kannst Du eine Reihe von neuen (und lokalen!) Personen erreichen, die möglicherweise Deinen Feed weiterverfolgen... und Dein Geschäft!


Überprüfe regelmäßig Deine Biographie und Deinen Link auf Deinem Profil - das ist das erste, was die Leute sehen und eine weitere Chance, dass sie den "Folgen" -Knopf drücken. Es ist auch der einzige Platz, an dem Du einen anklickbaren Link einfügen kannst. Wenn Du also ein Angebot oder einen großartigen neuen Service im Salon auf Deiner Website anbietest, ändere Deinen Link und teile Deinen Followern mit, dass Sie auf den LINK IN DEINEM PROFIL klicken sollen!


Veröffentliche Inhalte die Aufmerksamkeit erregen und die User beim scrollen stoppen - denke über einen an das Publikum gerichteten Aufruf nach und stelle einfach Fragen! Manchmal genügt eine Frage, um Kommentare zu erhalten (Kommentare = Engagement = mehr Aufmerksamkeit auf Deinen Inhalten!).


Denke daran, einen Wettbewerb zu veranstalten - es ist eine großartige Möglichkeit, mit lokalen Unternehmen, Marken und Gleichgesinnten in Kontakt zu treten. Es wird Dir auch helfen, Deine Follower-Anzahl zu vergrößern, deren Engagement zu erhöhen und Deine Kunden-Mailingliste zu erweitern.


DON’T:
Lass Dich nicht zu sehr davon verrückt machen, wie viele Likes und Follower Du auf Instagram hast - arbeite stattdessen daran, sinnvolle Beziehungen zu authentischen Menschen aufzubauen und Dein Konto mit Integrität zu erweitern.


Vergesse nicht das Social Media keine Einbahn-Straße ist! Du musst präsent sein und Dich mit Deiner Community auseinandersetzen, trete mit ihnen in Kontakt um Dich bemerkbar zu machen! (antworte auf Kommentare; folge Personen, die Dich inspirieren; setze Kommentare und like Fotos anderer Personen).


Veröffentliche kein minderwertiges oder beleidigendes Material - das ist nicht nur unprofessionell, es verstößt gegen die Community-Richtlinien von Instagram.


Poste nicht einfach nur um zu posten, warte auf das richtige Bild und poste es zur richtigen Zeit (wenn Du es nicht erwarten kannst, verwende Deine Storys für die weniger perfekten Aufnahmen!).


Verwende KEINE Bots, kaufe keine Follower oder Apps, die Beiträge in Deinem Namen liken - sei ehrlich und authentisch, es ist auf lange Sicht viel lohnender und Du möchtest, dass die Leute mit Deinen Inhalten interagieren, weil sie es wirklich mögen was Du tust.


Vergesse NICHT, Deine Bilder zu bearbeiten - auch wenn es nur der Ausschnitt bzw. der Fokus ist - Instagram ist der visuelle Social-Media-Kanal überhaupt. Aber übertreibe es auch nicht mit Deiner Bearbeitung - finde ein Gleichgewicht und Deinen Stil - die Leute wollen nichts sehen was zu stark bearbeitet ist.


Vergesse NICHT, andere in Deinen Bildern zu markieren (wo relevant) - das ist SOCIAL-Media und die Chancen stehen gut, dass Du zumindest ein Kommentar oder ähnliches erhältst.


Lebe nicht nur online - Deine Kunden und Deine Kollegen sind Deine besten Fürsprecher - spreche mit ihnen! Bitte darum, ihre Bilder usw. auf Deinem Instagram-Konto zu veröffentlichen und ermutige sie, Deine Beiträge zu liken und zu kommentieren (oder sie sogar zu reposten!).


Zusammengefasst, überlege was Du postest und überwache die Interaktion auf Deinem Konto. Lerne und mache kleine Verbesserungen, da Du sehen wirst, was am besten für Dich und für Deine Follower funktioniert. Ziehe in Betracht, Dein Profil in ein Business-Profil umzuwandeln. Du erhältst hilfreiche Analysen zur Leistung Deines Kontos, die Dir dabei helfen, diese Plattform optimal zu nutzen. Nehme Dir schließlich Zeit, um wirklich mit Menschen in Kontakt zu kommen und Spaß zu haben!