Übliche Inhaltsstoffe in Styling-Produkten

Pflegestoffe
Diese enthalten normalerweise oberflächenwirksame Conditioner, die Glanz und Geschmeidigkeit des Haars verbessern, indem sie die Kutikula-Schicht schließen, sowie tiefenwirksame Pflegestoffe, die in das Haar eindringen und dort von innen zur Reparatur und Regenerierung des Haars beitragen. Beispiele dafür sind Panthenol und hydrolysiertes Collagen.

Filmbildner
Aktive Inhaltsstoffe, die das Haar benetzen und kohäsive Verbindungen zwischen Haarsträhnen entstehen lassen. Filmbildner bestehen aus Polymeren, aus langkettigen Molekülen, einer Kette sich wiederholender Moleküleinheiten.

Thermisch aktivierte Polymere sind häufig in Stylingprodukten anzutreffen, sie enthalten Silikonharz. Das Harz liegt beim Produktauftrag in flüssiger Form vor, und wird durch die Benutzung eines Initiators oder Katalysators verfestigt. Das Harz benetzt den Haarschaft und erfüllt im getrockneten Zustand verschiedene Aufgaben wie etwa die Erzeugung von Volumen und Halt. Beispiele für diese Gruppe sind unter anderem Polyquaternium-16 und PVP/VA-Kopolymer.

Duftstoffe
Diese haben entweder die Aufgabe, unangenehme chemische Gerüche zu überdecken oder wurden dem Produkt zugesetzt, um ihm einen ansprechenden Duft zu verleihen.

Pflanzenextrakte

Dies sind in der Regel zusätzliche Pflegesubstanzen, die viele unterschiedliche Aufgaben erfüllen, zum Beispiel wird Nesselextrakt eingesetzt, um das Volumen zu steigern, Sonnenblumenöl wird genommen, um vor schädigender Hitzeeinwirkung zu schützen.

Elastifizierer und Neutralisierer
Inhaltsstoffe, die den Filmbildnern Flexibilität verleihen und es leichter machen, diese wieder auszuwaschen.

Konservierungsstoffe

Erhalten den optimalen Produktzustand und gewährleisten eine lange Haltbarkeit.

Treibmittel

Unter Druck gestellte Gase sind dazu da das Produkt fein zu verteilen. Beachten Sie die Produktinformation um mehr Details zu erfahren. Beispiele sind Dimethylether und Propan/Butan/Isobutan.

Lösungsmittel

Diese fungieren als Träger für andere Inhaltsstoffe und sie lösen diese auf. Zur Erfüllung dieser Aufgabe ist es erforderlich, dass beide, Lösungsmittel und gelöster Stoff, chemisch unverändert bleiben. Im Falle von Stylingprodukten verflüchtigt sich das Lösungsmittel üblicherweise vollständig, nachdem es auf das Haar aufgebracht wurde. Wasser und Alkohol sind die gebräuchlichsten Lösungsmittel.

Netzmittel
Eine Synthese chemischer und organischer Verbindungen. Sie erfüllen eine Reihe von Aufgaben, als da wären:

  • Anionische Inhaltsstoffe: die Oberflächenspannung von Wasser wird gesenkt;
  • Kationische Inhaltsstoffe: haben eine positive Ladung und werden vom Haar angezogen
  • Nichtionische Inhaltsstoffe: wirken als Schaumstabilisator
  • Ampholytische Inhaltsstoffe: stabilisieren den Schaum und reizen die Augen weniger
  • Verdickungsmittel

Diese werden einem Produkt zugesetzt, um seine Viskosität zu erhöhen. Dadurch erhält man eine Reihe von Vorteilen, wie unter anderen einen einfacheren Produktauftrag.

mehr tags