Welche Vorteile bringt Mikrokeratin im Haaröl mit sich?

Haaröle gibt es schon länger; aber nachdem sich in der Technologie dieses Wundermittels so einiges getan hat, sollten wir auch mal wieder damit arbeiten. Das Haar ist die Leinwand eines Stylisten – optimal gepflegtes Haar ist somit Grundvoraussetzung für erstklassige Ergebnisse bei allen Salondienstleistungen.

Öle sind ein bewährter und unverzichtbarer Bestandteil der kosmetischen Gesichts- und Hautpflege. Inzwischen haben deren wertvolle Eigenschaften auch in der Haarpflege erheblich an Bedeutung gewonnen. Technologische Innovationen und die Einbeziehung seltener und exotischer Inhaltsstoffe machen Öl zu einem perfekten, vielseitig einsetzbaren Pflege- und Finish-Produkt für praktisch jeden Haartyp.

Aber was ist die neueste Innovation bei den Haarölen?
Mikrokeratin.

Mikrokeratin (mikronisiertes Keratin) dringt tief in das Haar ein und füllt die geschädigten Bereiche der inneren Haarstruktur wieder auf:

  • Es fördert die Regeneration des Haarschafts und sorgt somit dafür, dass das Haar kräftiger und widerstandsfähiger wird
  • Es stellt die innere Haarstruktur wieder her, ohne dabei das Haar zu belasten

Die neueste Pflegeserie von BC Bonacure Oil Miracle enthält Kaktusfeigenöl (ein hoch wirksames Pflanzenöl) und Mikrokeratin für eine neue Dimension intensiver Regenerierung des Haars.

Wussten Sie schon?
Kaktusfeigenöl wird aus den Samen einer Kaktusgattung gewonnen und aufgrund seiner intensiven feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften oft in modernen Hautpflegeprodukten eingesetzt. Es heißt, dass es sogar noch wirksamer ist als andere in der Kosmetikindustrie bekannte pflanzliche Öle.

Kombiniert man Kaktusfeigenöl mit Mikrokeratin, so verbessert dies nicht nur die Widerstandsfähigkeit und natürliche Elastizität des Haars, sondern verleiht auch noch sofortigen Glanz und unwiderstehliche Geschmeidigkeit.

Wenn Sie mehr über Haarpflegeprodukte erfahren möchten, schauen Sie sich doch einmal die Produktsortiment von Schwarzkopf Professional an oder wenden Sie sich an Ihren regionalen ASK Education-Trainer.

mehr tags