Verschiedene Haarstrukturen verstehen

Wir erweitern Ihr Wissen und Ihr Verständnis der modernsten Umformungstechniken, damit Sie unter allen erdenklichen Bedingungen atemberaubende Stylings erzielen können…

Nutzen Sie die unten aufgeführten Fachausdrücke und Ideen, um Ihr Vokabular und Ihr Verständnis für die neuesten Umformungstechniken zu verbessern. Bedenken Sie, dass alle diese Techniken sich gegenseitig beeinflussen. Zum Beispiel werden durch das Hinzufügen von Volumen und Textur auch Struktur und Bewegung beeinflusst.

Struktur und Umformung
Struktur kann man als die dreidimensionale Form oder Silhouette des Haares beschreiben. Sie ist die Grundlage jeder Frisur. Anfangs wird sie durch den Schnitt und somit durch die Länge des Haars, das die Kopfform umgibt, bestimmt. Die Struktur der endgültigen Frisur wird aber auch vom Haartyp beeinflusst, zum Beispiel wird Haar mit natürlichen Locken oder Wellen vom Kopf abstehen. Auf ähnliche Weise können Umformungsprodukte die Art verändern, wie das Haar fällt und dadurch die Struktur und den optischen Eindruck einer Frisur beeinflussen. Denken Sie daran: je enger die Dauerwelle, desto kürzer wird das Haar letztlich aussehen.

Eine Veränderung der Struktur kann subtil oder dramatisch ausfallen – einige Besipiele:

  • Stapel-Techniken können in den Haarspitzen Substanz schaffen und definierte Locken bilden
  • In ähnlicher Weise können avantgardistische Techniken einen Kontrast in Struktur und Stil erzeugen
  • Das Entkrausen von Haar wird ebenso die Struktur verändern, mehr Bewegung erzeugen und die Textur des Haars ändern

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf! Denken Sie daran, Ihre Ideen genau mit den Kunden zu besprechen und ihnen Zeichnungen oder Fotos der fertigen Frisur zu zeigen.

Textur und Umformung

Textur ist eine visuelle Qualität. Sie beschreibt die Erscheinung der Oberfläche eines Objekts – einige Beispiele:

  • Natürliches Haar hat seine eigene Textur, die vom Zustand beeinflusst wird
  • Haar kann dick und stark sein oder fein und weich mit einem glänzenden, definierten Rand oder einem feinen Reflex
  • Poröses Haar sieht stumpf und matt aus
  • Widerstandsfähiges Haar kann glasartig und spröde sein

Umformungstechniken können die Textur durch die Vermehrung oder Reduzierung von Locken verändern. Allgemein kann man sagen: je mehr Locken pro Zentimeter, desto mehr Textur bekommt das Haar. Der Grund hierfür ist, dass das Haar mehr Facetten hat, die das Licht reflektieren können. So entsteht ein gesprenkelter Effekt.

Die Textur kann auch durch die Wahl des Styling-Tools beeinflusst werden. Eckige Stabwickler kreieren ein völlig anderes Ergebnis als gebogene; ebenso wird ein kleiner Stabwickler mehr Locken auf einer bestimmten Haarlänge erzeugen.

Textur kann durch das in Abschnitten abwechselnde Wickeln und Umformen des Haares erzielt werden. Diese Mischung von behandeltem und unbehandeltem Haar kreiert neue Strukturen und Textur, wobei der ursprüngliche Stil erhalten bleibt.

Bewegung und Umformung

Bewegung bezeichnet die unterschiedlichen Richtungen, in die sich das Haar bewegt, wie das Haar schwingt oder fällt – einige Beispiele:

  • Bei natürlichem Haar wird dies vom Haartyp und der Länge des Haares abhängen
  • Längeres Haar hat normalerweise mehr Bewegung, wobei kräftiges, dickes Haar weniger Bewegung haben wird als feines, dünnes Haar
  • Asiatische Haartypen haben glattes, kräftiges Haar und profitieren oft von einer milden Haarberuhigung, um ein weicheres Gefühl und mehr Bewegung zu erzeugen

Volumen und Umformung
Umformungstechniken können benutzt werden, um mehr Volumen zu erzielen, und das ist besonders bei feinen Haartypen nützlich, wenn das Haar kraftlos vom Kopf herunterhängt. Dies ist vielleicht die einzige Option, wenn eine Kundin mit langem, feinen Haar in den Salon spaziert und nach einem voluminösen Schnitt im Stil von Claudia Schiffer verlangt! Es ist möglich, dieses Ergebnis mit Hilfe von Lockenzangen und Stylingprodukten zu erzielen, aber um den Look täglich wieder zu erschaffen, bedarf es einer dauerhafteren Unterstützung. Benutzen Sie ein Styling-Tool mit einem großen Durchmesser, um das Haar im Wirbelbereich aufzuwickeln. Das wird zusätzlichen Halt geben. Alternativ dazu würde eine Ansatzdauerwelle das Haar von den Wurzeln her anheben.