German Hairdressing Awards

German Hairdressing Awards

Die Nominierten

Mit über 4.000 Bildern hatten sich Friseure aus ganz Deutschland für die begehrten Preise beworben. Leicht hatten es die Jury-Teams aus Friseur-, Presse und Modebranche nicht gehabt und nachdem alle Einsendungen genau unter die Lupe genommen und die Kriterien sorgfältig abgewogen wurden, konnte für jede Kategorie letztendlich die beste Fotokollektion herausgefiltert werden. Dabei achtete die Jury immer auf ein stimmiges Gesamtkonzept aus Haar, Make-up, Modellwahl und Fotoqualität, um die Bilder auf einem international hohen Standard einzuordnen.
Und nun stehen die Nominierten für die German Hairdressing Awards 2015 fest – jeweils 12 Namen in 10 Kategorien.

 

Die Nominierung für den Award ist schon eine kleine Auszeichnung für sich – auch wenn es letzten Endes nur einen Gewinner geben kann ist Schwarzkopf Professional stolz, so viele tolle Kollektionen nominiert haben zu dürfen.

 

Die Jury

 

Nachdem die erste Juryrunde der German Hairdressing Awards 2015 abgeschlossen wurde standen die Nominierten für den Entscheid in Düsseldorf fest. Am 06.10.2014 trafen sich führende Friseurunternehmer und Medienvertreter im Hotel Barcelo in Hamburg und haben die Köpfe zusammengesteckt um die eingesandten Kollektionen in den 9 Kategorien zu bewerten. Die Aufgabe war nicht immer leicht, aber allen Juryvertretern hat die Arbeit sehr viel Freude bereitet. Aus der Friseurbranche waren folgende Damen und Herren in der nationalen Jury: Manfred Kraft (Manfred Kraft Hairdesign), Cajus Wachs (Wachs+Wachs+Zians), Gerhard Meir (Meir Coiffeur). Dieter Keller (Keller Company), Stefan Pauli (Salon Pauli), Achim Dickgiesser (Friseur Dickgiesser), Denise Bredtmann (Denise Bredtmann), Uta Nehring & Simone Schnadt (JP Haircompany). Die Presse und digitalen Medien waren durch Nicoletta Zitarosa (Top Hair), Deborah Landshut (Teaser Magazine), Laura Dunkelmann (Maxi), Ferry Hansen (Men’s Health), Maren Rosche (Wunderweib.de), Marieke Abt (Maxi.de), Julia Gaedcke (Frollein Liebelei), Franziska Albrecht (Zukkermaedchen) vertreten.

 

Die nominierten Einsendungen bewerteten die Juroren in Hinblick auf das Gesamtkonzept aus Haar, Make-Up, Modellwahl sowie Fotoqualität. Komplettiert wird die Expertenbewertung durch Endverbraucher-Feedback in der Kategorie Publikum. In Kooperation mit der Online-Plattform wunderweib.de konnten User in einem Online-Voting den Gewinner in der Kategorie "Publikum“ auswählen.

 

Die internationale Juryrunde wurde am 14. Januar in Englands Hauptstadt ausgetragen. Während die zweite Juryrunde in London tagte, bewertete die Expertenrunde die nominierten Arbeiten der deutschen Friseurtalente. In der Schwarzkopf Professional Akademie in London nahmen sich die renommierten Friseure viel Zeit, um die eingereichten Kollektionen zu prüfen. Die Summe aus beiden Juryrunden ergaben die Gewinner in den einzelnen Kategorien, die dann am 29.03.2015 in Düsseldorf verkündet wurden. Die Sorgfältigkeit und harte Arbeit des Jury-Teams haben sich gelohnt, würdige Sieger mit tollen Kollektionen konnten dieses Jahr ausgezeichnet werden.

Hairdressing Awards

Partner des German Hairdressing Awards

Die TOP HAIR International ist eine Fachzeitschrift für Friseure und Marktführer im deutschsprachigen Raum. Die TOP HAIR International ist seit bereits elf Jahren Partner der German Hairdressing Awards.

 

Das Besondere an den German Hairdressing Awards ist die Lieferantenunabhängigkeit: jeder Friseur in Deutschland kann unabhängig seiner Produktwahl an diesem Award teilnehmen und ist nicht eingeschränkt.

International Hairdressing Awards

Die Gewinner

Seit ihrer Gründung im Jahr 1985 in England sind die British Hairdressing Awards die größte preisverleihende Veranstaltung der Welt. Das einflussreiche Event ist aufgrund seines Erfolges in 14 weiteren Ländern weltweit eingeführt worden.

 

Die Teilnehmer können für verschiedene Kategorien nominiert werden. Eine Nominierung oder der Sieg in einer Kategorie ist ein Meilenstein in der Karriere eines Friseurs. Die größte Auszeichnung besteht natürlich darin, den Titel "Hairdresser of the Year" zu gewinnen und sich an den grenzenlosen mit diesem Titel verbundenen Möglichkeiten zu erfreuen.

 

Sehen Sie sich die "Hairdresser of the Year" und die beeindruckenden Looks, die sie kreiert haben, genauer an.