ESSENTIAL LOOKS

Fashion forward. Fashion focussed.

 

Essential Looks erhalten ihre Inspirationen aus internationalen Fashionshows und wandeln diese in drei eindeutige, einzigartige Trends um, die dazu bestimmt sind, das kreative Potential der Friseure zu entfachen.

 

Essential Looks zelebrieren die Leidenschaft des Friseurs fürs Haar, für Mode und für Trends und fassen es in einem hochwertigen Hochglanz-Trend-Buch, einer digitalen App, einer atemberaubenden Show und in beeindruckenden Live-Bühnenpräsentationen für Schnitt- und Farbtechniken zusammen.

 

DIE STYLE-TEC KOLLEKTION - FRÜHJAR/SOMMER 2014

 

In diesem Jahr kreierten Essential Looks drei klare und dennoch flexible Trends, die die Fantasie der Friseure beflügeln - die auffälligen Pastell-Töne von CANDY DANDY, die asymetrischen Linien von WHITE HOT und die irisierenden metallischen Töne von METALLXX, originelle Ideen, ausreichend für ein ganzes Jahr voller Haarkreativität.

 

Um das vollständige EL 1:2014 Epaket zu erhalten, kontaktieren Sie bitte Ihren Schwarzkopf Professional Außendienstmitarbeiter. Oder setzen Sie Ihren vorhandenen Trendreport-Vertifizierungscode auf der essentiallookscollection.com Website ein.

 

Die Essential Looks App von Schwarzkopf Professional bringt die neuesten Haartrends und News direkt auf Ihren iPad. Weitere Informationen zur Essential Looks App finden Sie auf iTunes vorhanden.

ESSENTIAL LOOKS
Die Style-Tec Kollektion

CANDY DANDY

Abgerundete Ponys mit faszinierenden Pastelltönen

 

HAARTREND

Abgerundete Ponys — Quadratische Außenlinien — Längere Stufungen — Faszinierende Pastelltöne

 

Ob bei trendigen Kurzhaarschnitten oder langen Haaren, abgerundete Ponys dominieren diesen Look, während die Farbtöne in sanftem, rauchigem Grau, Apricot und pastelligen Blond den Candy Dandy-Effekt unterstreichen.

 

KEY CUT

Abgerundete Ponys

 

Bei diesem Schnitt ist der Pony abgerundet, während die restlichen Außenlinien
quadratisch gehalten sind und lange Stufungen eingearbeitet werden.

 

 

KEY COLOUR

Faszinierende Pastelltöne — Light-Lining-Technik

 

Pastelltöne in sanften, rauchigem Grau, Aprikot, Malve und pastellige Blondtöne
bilden die Farbpalette. Die Farben werden in einer Freihand-Technik aufgetragen, um ein "Light-Lining“ Finish zu erhalten.

 

MODETREND

Pastelltöne für Erwachsene — Romantisch und dennoch modern — Feminine Silhouetten — Bonbon & Minzfarben — Ausgefeilt & formschön — Rafinierte Details

 

Süße Pastelltöne erhalten in dieser Saison die richtige Würze, denn die romantische Bonbon Farbpalette wird mit ausgefeilten Silhouetten und gewagten Details modern und frisch in Szene gesetzt. Dior gab die Richtung mit transparenten Plissé Modellen, Seidentaft und Kombinationen aus Baumwolle und Satin vor, die für mehr Tiefenwirkung gerafft, plissiert und geformt wurden, während DKNY mehrere Stofflagen in den angesagtesten Sorbetfarben übereinander drapierte. Die Details überzeugten mit geriffelten Säumen, Fransen und Rüschen, die zu einem Hauch frischen Glamours beitragen.

 

 

 

WHITE HOT

Asymetrische Formen durchzogen mit Kombinationen aus Rottönen

 

HAARTREND

Flacher interner Aufbau — Verschiedene asymmetrische Formen — Colour Fusing — die Verschmelzung von Farben — Kombinationen aus Rottönen

 

Auffallend ist bei den White Hot Haarschnitten, der flache interne Aufbau, während sich der Rest des Haares durch verschiedene asymmetrische Formen absetzt. Bei den Farben dominieren hauptsächlich Kombinationen aus Rottönen, die zu einer Verschmelzung der Farben – dem Colour-Fusing-Effekt – führen.

 

KEY CUT

Asymetrische Formen

 

Der Schnitt hat intern einen flachen Aufbau, während die obere Sektion durch eine leichte Asymmetrie aus der Balance rutscht.

 

 

KEY COLOUR

Kombinationen aus Rottönen — Colour-Fuse-Technik

 

Farbtöne aus derselben Farbfamilie werden verwendet, um mit Hilfe einer Farbgraduation eine Verschmelzung komplementärer Farben zu erreichen.

 

MODETREND

Elegante Formen — Sanfte, transparente Stoffe — Lochstickereien, zarte Perlenstickereien & sonstige Stickereien — Texturierte mehrlagige Stoffe — Fließende, leichte Stoffe

 

Wie ein Ruf nach dem Sommer ist der Weiß-auf-Weiß-Trend in dieser Saison zart, chic und verführerisch. Jil Sander, Chloe und Roberto Cavalli verwendeten Details, Formen und Texturen, um ansprechende, elegant drapierte Stofflagen zu kreieren, und dabei gleichzeitig ihre reine weiße Farbpalette beizubehalten. Schimmerfluid-Foundations, edle Applikationen und knöchellange Stickereien zaubern einen Trend, der sich sowohl für trockene Sommertage als auch für lange, heiße Nächte eignet.

 

 

 

 

METALLXX

Kürzere interne Stufungen mit kühlen Metallic-Farben

 

HAARTREND

Kürzere interne Stufungen — Längere Außenlinien — Weiche Ponys — Irisierende Metallic-Farben

 

Mit dem Metallxx-Look setzen wir den Modetrend für Kleidung auch in den Haarschnitten um und schaffen somit gewagte trendige Kreationen voller Glamour. Kürzere interne Stufungen verschmelzen mit der längeren Außenlinie, die in Verbindung mit irisierenden Metallic-Farben einen anspruchsvollen Look kreieren.

KEY CUT

Kürzere interne Stufungen

 

Hierbei werden kürzere interne Stufungen mit der längeren Außenlinie kombiniert.
Der Pony ist leicht gepointet, um eine insgesamt weichere Form zu erhalten.

 

 

KEY COLOUR

Irisierende Metallic-Farben — Reflexxions-Technik

 

Bei dieser Technik werden sowohl kleine als auch große Dreiecksformen eingearbeitet; die kleineren Dreiecke sind immer dunkler, während die größeren
heller sind. Es werden immer drei irisierende Farbtöne verwendet, um ein
changierendes Gesamtbild zu erzeugen.

 

MODETREND

Leuchtende Metallic-Farben — Elegant drapierte Stofflagen — Traumhafte Schnitte — Strahlender Chic — Mutige Blumenmuster — Aufgestickte & geprägte Details

 

Blumenmuster werden nie unmodern und Metallic-Farben sind sowieso immer angesagt. Als sich daher metallic-farbene Blumenmuster ihren Weg durch die Fashion Week-Metropolen bahnten, war dies ein unübersehbarer Trend. Glänzende Stoffe mit dichten Blumenprints wurden von Stella McCartney perfekt geschnitten, während auf den Catwalks von Rochas, Dries van Noten und den Goldprinzen von Dolce & Gabbana transparente Stoffe geprägt, bestickt, texturiert und mehrere Stofflagen übereinander drapiert wurden.